Für wen eignen sich Acai Kapseln?

Acai-Kapseln enthalten normales Acaibeeren-Pulver oder einen Acaibeeren-Extrakt. Die Nahrungsergänzungsmittel werden aus dem Fruchtfleisch der blauschwarzen Acaibeere hergestellt, der Frucht der brasilianischen Kohlpalme (Euterpe oleracea). Die mehrstämmige Palme wächst im tropischen Regenwald Brasiliens. Aus den etwa 100 gelblich-roten Blüten jedes Blütenstands entwickeln sich später 1 bis 2 cm große runde Steinfrüchte.

Die indigene Bevölkerung nutzt die positiven Wirkungen der kleinen säuerlich-erdig-ölig schmeckenden Beere bereits seit Jahrhunderten zur Behandlung von Fieber, Durchfall und Geschwüren. Ein nahrhafter Brei aus den vitalstoffreichen, kugeligen Früchten ist noch heute Bestandteil ihrer täglichen Ernährung.

Warum Acaibeeren so gesund sind

Acaibeeren werden vor allem wegen ihres hohen antioxidativen und entzündungshemmenden Potenzials geschätzt. Sie sind dank der guten Zusammenarbeit ihrer Inhaltsstoffe imstande,

  • Herzerkrankungen
  • Arteriosklerose
  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus
  • erhöhten Cholesterinspiegel und
  • Entzündungen

positiv zu beeinflussen. In Hautpflegeprodukten enthaltene Acai-Extrakte beugen Fältchenbildung vor und geben der Haut verlorene gegangene Feuchtigkeit zurück.

Acaibeeren und Entzündungen
Hauptverantwortlich für die starke antioxidative Wirkung der Tropenfrucht sind vor allem die Anthocyane Cyanid-3-glucosid und Cyanid-3-glucosid-Cumarat. Die Farbstoffe reduzieren zusammen mit anderen sekundären Pflanzenstoffen (Polyphenolen) oxidativen Stress im Körper, der die Zellen vorzeitig altern lässt und diverse Erkrankungen verursachen kann.

Im Jahr 2006 an der University of Florida durchgeführte Laborversuche an Leukämiezellen zeigten, dass Acai-Extrakte bei bis zu 86 % der Zellen den programmierten Zelltod auslösten. Ob diese Effekte auch für den Menschen nutzbar gemacht werden können, wird derzeit erforscht.

Acaibeeren stärken Knochen und Zähne
Ihr hoher Kalziumgehalt – 100 Gramm Früchte decken etwa ein Drittel des täglichen Bedarfs – fördert den Aufbau von Knochensubstanz. Außerdem ist der Mineralstoff am Glykogen-Stoffwechsel beteiligt und reguliert die Reizleitung in Nerven und Muskeln.

Acaibeeren und B-Vitamine
Die Vitamine B1, B2, B3 und B6 wirken als Coenzyme und haben wichtige Funktionen im Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweiß-Stoffwechsel. Außerdem schützen sie die Nerven und fördern die Gehirnleistung.

Acaibeeren schützen vor Infektionen
Vitamin C verringert die Anfälligkeit des Körpers für Infektionen und regelt in Zusammenarbeit mit Vitamin B3 (Niacin) und B6 (Pyridoxin) die L-Carnitin-Herstellung. Die Substanz steigert die Fettverbrennung in den Muskeln.

Acaibeeren und Abwehrkräfte
Das starke Antioxidans Vitamin C ist ebenfalls an der Neutralisierung der hochreaktiven freien Radikale beteiligt und kann daher effizient entzündliche Vorgänge verhindern. Darüber hinaus ist es am Aufbau neuer Zellsubstanz beteiligt und stärkt das Immunsystem.

Acaibeeren können bei Allergien helfen
Wie eine japanische Studie von 2011 zeigte, bremsen Acaibeeren die vom Immunglobulin E herbeigeführte Aktivierung der Mastzellen und sind somit in der Lage, allergische Reaktionen abschwächen.

Acai und Reduktionsdiät

Immer wieder liest man davon, dass die dunklen Beeren in der Lage seien, den Traum vom Wunschgewicht schnell wahr werden zu lassen. Derartige Behauptungen entbehren jeder wissenschaftlichen Grundlage. Fakt ist jedoch, dass man mit Acaibeeren eine kalorien- und fettarme Reduktionsdiät, die mit ausreichend sportlicher Betätigung verbunden ist, unterstützen kann. Nutzt man dabei hochkonzentrierte Acai-Extrakte, wie sie in manchen hochwertigen Acai-Kapseln enthalten sind, bedient man sich der

  • stoffwechselsteigernden Effekte der Ballaststoffe. Acaibeeren enthalten etwa 40 % Ballaststoffe, die für eine schnelle Verarbeitung der Nährstoffe und eine geregelte Verdauung sorgen. Außerdem senken sie damit zusätzlich den Cholesterinspiegel und die Blutzuckerwerte.
  • sättigenden Eigenschaften der Ballaststoffe. Die Pflanzenfasern saugen sich im Magen voll, was dazu führt, dass der Magen länger gefüllt bleibt – man bekommt nicht so schnell wieder Hunger.
  • energetisierenden Wirkung der Acaibeeren. Der leistungsfähigere Stoffwechsel vertreibt Müdigkeit und Abgespanntheit. Man fühlt sich fitter und hat mehr Lust, sich sportlich zu betätigen, was wiederum den Fettabbau beschleunigt.

Warum Sportler Acaibeeren lieben

Die meisten Sportler nehmen täglich Acaipulver, Acaisaft oder Acaikapseln zu sich. Übrigens: Es waren auch Sportler, die die vitalisierenden Effekte der Mini-Beeren erstmals nutzten. Menschen, die regelmäßig Krafttraining machen, berichten über mehr Leistungsfähigkeit und nicht so schnelles Ermüden bei den kräftezehrenden Workouts. Joggern und Radfahrern schenkt die brasilianische Frucht mehr Durchhaltevermögen. Der Grund: Die Wirkstoffe der Acaibeere steigern den Energiestoffwechsel in den Muskeln.

Zusätzlich wertvoll sind die hohen Konzentrationen an Phosphor, Magnesium, Kalium, Kalzium, Zink, Eisen, Kupfer sowie den Vitaminen B1, B2, B3 und E. Da die wichtigen Mineralien und Vitamine durch den Schweiß ausgeschieden werden, führen die Sportler sie mit dem Konsum von Acaimitteln wieder zu.

Acai-Kapseln kaufen

Um sich im Dschungel der vielen mittlerweile erhältlichen Acai-Kapseln zurechtzufinden, benötigt man vorab einige wichtige Informationen.

Acai-Kapseln lassen sich wegen ihrer besonderen Darreichungsform leichter dosieren und können sogar unterwegs eingenommen werden. Es gibt sowohl niedrig- als auch hochdosierte Acai-Präparate in Kapselform. Da die empfohlene Verzehrmenge bei 5.000 bis 6.000 Milligramm Acaibeeren-Extrakt liegt – bei geringeren Mengen lohnt sich die Einnahme kaum – sollte man sich Extrakte kaufen, die Acai im Verhältnis 15:1 enthalten. Dann muss man nämlich nur zweimal pro Tag eine Kapsel mit viel Flüssigkeit einnehmen.

Geringer dosierte Kapseln werden dreimal täglich zu den Mahlzeiten konsumiert. Die meisten Acai-Kapseln sind mit 1.000, 1.500 oder 2.000 Milligramm Acaibeeren-Extrakt gefüllt.

Die Anschaffung von Kapseln, die lediglich 300 Milligramm Acai enthalten, lohnt sich nicht, da man zu viele Kapseln pro Tag einnehmen müsste (Kostenfrage!). Am besten geeignet sind Acai-Kapseln, die wenige oder gar keine Zusatzstoffe enthalten und BIO-Qualität haben. Für Veganer und Vegetarier gibt es Acai-Kapseln mit einer Hülle aus nicht-tierischen Stoffen. Da Acai im Allgemeinen gut vertragen wird, schadet es keinesfalls, wenn man die tägliche Dosis erhöht, um sein Ziel noch schneller zu erreichen.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (81 Stimmen, Durchschnitt: 4,34 von 5)
Loading...